Tankreinigung dient auch dem Werterhalt Ihrer Tankanlage

Eine Tankreinigung sollte ca. alle 5 Jahre erfolgen, weil sich Rückstände und Schwitzwasser im Tank bilden, wodurch es zu Innenkorrosion am Tank kommen kann, aber auch zu Störungen im Heizbetrieb.

Auch bei Stahl-Batterietanks nach DIN 6620 ist eine Sanierung oftmals preisgünstiger und weniger aufwändig als die Installation von neuen Tanks. Durch das Einbringen von sogenannten Mannlöchern ist eine problemlose Reinigung und Überprüfung Ihrer Tanks möglich.

Bei Batterietanks aus Kunststoff PA/PE oder GFK ist eine manuelle Innenreinigung aufgrund fehlender Einstiegsöffnungen nicht möglich. Hier empfiehlt sich spätestens alle 7-8 Jahre ein Absaugen der Schlamm- und Schwitzwasserrückstände und das Spülen der Tankinnenwandung zur Erhöhung der Lebensdauer und Betriebssicherheit.

Tankreinigungen können das ganze Jahr über erfolgen. Im Winter muss keiner frieren, denn die Heizung läuft weiter (Erstellung einer Notversorgung während der Arbeitsausführung).

 

Wie läuft eine Tankreinigung ab?

Zuerst wird das in den Tanks befindliche Öl ausgepumpt und zwischengelagert.

Ein Monteur steigt in den/die Tank/s, entnimmt die Schlamm- und Wasserrückstände, reinigt die Tankinnenwandung/en und untersucht diese auf Korrosionsschäden (Korrosionsgrad) und Verformungen. Bei vorhandener Sicherungs- und Erhaltungsmaßnahme (Innenhülle/Innenbeschichtung/Anoden) wird der Zustand dieser überprüft.

Bei Kunststoff-Batterietanks werden die Schlamm- und Wasserrückstände abgesaugt. Die Tankinnenwandungen werden gespült und die dadurch entstehenden Rückstände werden nochmals abgesaugt.

Nun wird das noch verwendbare Füllgut über Filter in den/die gereinigten Tank/s zurückgefüllt.

Anschließend erfolgt die Überprüfung der Tankarmaturen (soweit diese einsehbar sind) auf Vollständigkeit und Zustand sowie eine visuelle Überprüfung der Saug- und Rücklaufleitungen auf Dichtheit. Gleichzeitig erfolgt eine Funktionsprüfung des Grenzwertgebers und ggf. eine Funktionskontrolle des Leckanzeigers.

Die Anlage wird nun wieder in Betrieb genommen, ein Probelauf durchgeführt und ein Protokoll erstellt.

TankreinigungTankreinigung